Gruppenbild im Anschluss an die Ehrungen

40 Jahre Jiu-Jitsu und Karate-Schule Sieber

München – Am 07.11.2015 feierte die Jiu-Jitsu und Karate-Schule Lothar Sieber ihr 40jähriges Bestehen. Neben unzähligen Verdiensten von Hanni und Lothar Sieber (Gründer bzw. Gründungsmitglied, langjähriger Präsident bzw. Präsidiumsmitglied und heute Ehrenpräsident bzw. Mitglied des Ältestenrats des DDBV) für Kampfkünste und Selbstverteidigung auf nationaler und internationaler Ebene, steht vor allem auch das Jubiläum ihrer Schule in München für „zwei Leben – eine Ehe für den Budo-Sport“! In den 40 Jahren gemeinsamen Leitens und Unterrichtens in ihrer Schule, haben beide nicht nur viele Dan-Träger sowie zahlreiche Schüler unterrichtet und gefördert, „so nebenbei“ den DDBV e.V. ins Leben gerufen und den DJJR e. V. bis heute in führenden Funktionen mit geprägt, sondern vor allem auch die Kampfkünste (an erster Stelle sind hier Jiujitsu-Karate sowie Zen-Do-Karate, aber auch Iai-Do zu nennen) stetig weiterentwickelt. Mehr als jede Aufzählung ihrer vielen Erfolge und Verdienste im/um den Budo-Sport, würdigt vor allem ein Fakt ihre ganz besondere Leistung: Die vielen Schüler und Dan-Träger, die bereits seit Jahrzehnten in der Jiu-Jitsu und Karate-Schule Lothar Sieber nicht nur eine sportliche Heimat gefunden haben – und den Slogan „Mehr als nur Kampfsport“, der sich auf der Homepage der Schule findet, eindrucksvoll bestätigen.

So wurden im Verlauf eines rundum gelungenen Abends, zu dem die Sportschule Sieber ihre langjährigen Schüler und Wegbegleiter in den Gasthof Langenegger nach Aufhausen geladen hatte, u. a. die DDBV-Mitglieder

Günter Ritzinger, Ehrenpräsident des DDBV, für 40 Jahre,

Siegfried Sedlmeier für 39 Jahre,

Christian Brandt, Präsidiumsmitglied des DDBV, für 33 Jahre,

Manfred Geiger für 32 Jahre,

Klaus Holzer, Präsidiumsmitglied des DDBV, für 30 Jahre,

Wolfgang Krötz, Präsidiumsmitglied des DDBV, für 22 Jahre

Mitgliedschaft in der Schule Sieber mit der „Erich Rahn Gedenkmedaille“ (versilbert) geehrt.

Bodo Blumentritt, Präsident des DDBV, wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft das Schulabzeichen in Gold mit Eichenlaub verliehen.

Im Laufe des Abends sorgten Beiträge von Schülern, Dan-Trägern und langjährigen Sportfreunden für humorvoll-anerkennende Rückblicke auf die vergangenen 40 Jahre. Bleibt uns hier noch, Hanni und Lothar Sieber im Namen des gesamten DDBV nochmals herzlich zu gratulieren und zu danken.

Bild: Das Gruppenfoto im Anschluss an die Ehrungen

Präsidium DDBV

Wolfgang Krötz40 Jahre Jiu-Jitsu und Karate-Schule Sieber