Corona-Krise – Jubiläumslehrgang zum 40jährigen Bestehen des DDBV e.V. am 25.4.2020 in Allerhausen abgesagt

Liebe DDBV-Mitglieder, liebe Kampfsportbegeisterte,

die Corona-Krise spitzt sich in der öffentlichen Debatte und Wahrnehmung täglich zu:  mehr und mehr Absagen von Veranstaltungen können wir jeden Tag verzeichnen. Sportereignisse, Lehrgänge und Turniere werden abgesagt oder ausgesetzt. Teilweise mussten mittlerweile Sportschulen auf behördliche Anordnung ihren Unterrichtsbetrieb einstellen. In Bayern bleiben die Schulen und Kitas bis (zunächst) 18.4.2020 geschlossen – die Auswirkungen auf das öffentliche Leben, ganz zu schweigen von den wirtschaftlichen Folgen, sind immens. 

Wir wissen, dass durch diese Maßnahmen die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden soll. Was wir nicht wissen ist, wie sich die Situation in den nächsten Wochen verändern wird, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass sich die Situation weiter verschärft und weitere einschneidende Maßnahmen folgen werden.

Vor dem Hintergrund der Geschehnisse, den uns bisher vorliegenden Empfehlungen, nicht zuletzt aber auch in Verantwortung für die Gesundheit und zum Schutz unserer Teilnehmer, hat nun das Präsidium des DDBV e.V. entschieden, den Jubiläumslehrgang zum 40-jährigen Bestehen des Deutschen Dan-Träger und Budo-Lehrer Verbandes e.V. am 25. April 2020 in Allerhausen abzusagen.

Wird es eine Ersatzveranstaltung geben? Das können wir jetzt noch nicht sagen, wir werden die Lage aber sondieren und versuchen, eine Ersatzveranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt auf die Füße zu stellen.

Mit sportlichen Grüßen

Präsidium des DDBV e.V.

Wolfgang KrötzCorona-Krise – Jubiläumslehrgang zum 40jährigen Bestehen des DDBV e.V. am 25.4.2020 in Allerhausen abgesagt