2014-7 Lindau Bild 1

Jiujitsu-Karate- u. Ju-Jutsu-Lehrgang in Lindau am 18.10.2014

Am Samstag, den 18. Oktober 2014, veranstaltete die Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg gemeinsam mit dem Ju-Jutsu-Club TSV Lindau 1850 einen Ju-Jutsu- und Jiujitsu-Karate-Lehrgang in der Jahn-Halle auf der Lindauer Insel. Der Polizeibeamte Gerhard Schlauch (3. Dan, Deutscher Ju-Jutsu-Verband) zeigte in einem ersten Block, wie schulmäßige Kampfsporttechniken unter Stress und in Alltagssituationen dem Realitätsdruck „der Straße“ angepasst werden können und gab den Teilnehmenden auch zahlreiche Beispiele aus seiner Polizeipraxis mit auf den Weg. Gerhard Jung (7. Dan, Deutscher Jiu-Jitsu-Ring Erich Rahn e.V.; Deutscher Dan-Träger und Budo-Lehrer Verband e.V.) vermittelte Grundlagen effektiver und realistischer Selbstverteidigung aus dem umfangreichen Repertoire des Jiujitsu-Karate. Da die beiden Referenten ganz auf Honorare verzichteten, war der Lehrgang erfreulicherweise für alle gratis. Der lehrreiche und sportlich herausfordernde Nachmittag wurde mit einem gemeinsamen Abendessen in entspannter Atmosphäre in einem griechischen Restaurant abgeschlossen.

Text: Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg

Wolfgang KrötzJiujitsu-Karate- u. Ju-Jutsu-Lehrgang in Lindau am 18.10.2014