Prof. Dr. W. Cynarski zu Besuch in der Jiu-Jitsu- und Karate-Schule Sieber

Prof. Dr. Wojciech Cynarski für 15 Jahre DDBV-Mitgliedschaft geehrt

Vom 08.02. bis 15.02.2015 besuchte Prof. Dr. Wojciech Cynarski, der an der Universität in Rzeszow, Polen, Sportwissenschaft, Soziologie und Kultur unterrichtet, zum nun schon 13. Mal die Jiu-Jitsu und Karate-Schule Lothar Sieber in München. Neben dem Training zum aktiven Austausch auf sportlichem Sektor, war für seine wissenschaftlichen Studien auch der Kontakt zur Ludwig­Maximilians­Universität sowie der Bayerische Staatsbibliothek in München Grund seines Besuchs.

Während seines Trainingsaufenthalts in der Schule Sieber wurde er für 15 Jahre Mitgliedschaft im „Deutschen Dan-Träger und Budo-Lehrer Verband“ e.V. mit der Ehrennadel in Bronze und entsprechender Urkunde geehrt.

Vom 13.02. bis 14.02. war Prof. Dr. Cynarski zusammen mit Hannelore und Lothar Sieber in der Karateschule Weitmann in Neuffen zu Gast. Am Freitag übernahm er dort das Training und referierte über Zen­Do­Karate. Für seine Leistungen wurde ihm dort von Soke Lothar Sieber, 10. Dan, der 8. Dan Zen­Do­Karate Tai­-Te-Tao verliehen. In seinen Schulen in Polen vertritt und unterrichtet er seit 25 Jahren dieses Karate­System.

 

Wolfgang KrötzProf. Dr. Wojciech Cynarski für 15 Jahre DDBV-Mitgliedschaft geehrt